Rauchmelderpflicht NRW

Donnerstag, 11. April 2013 07:43

Die Landesregierung f?hrte die Rauchmelderpflicht in NRW zum 01.April 2013 ein. Ab diesem Tag m?ssen alle Neubauten mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Bestandsbauten m?ssen in der ?bergangsfrist bis zum 1. Januar 2017 ausgestattet werden.

Wie viele Rauchmelder sind f?r eine Wohnung n?tig?

Die Rauchmelderpflicht NRW schreibt f?r jedes Schlafzimmer, jedes Kinderzimmer und jeden Flur, der als Rettungsweg zum Verlassen von Wohnr?umen dient, einen Rauchmelder vor.

Verantwortlich f?r die Anschaffung und den Einbau der Rauchmelder ist der Eigent?mer. Die Kosten f?r die Wartung und den Austausch von Batterien f?llt zu Lasten des Mieters.

Warum  Rauchmelder?

Rauchmelder sind Lebensretter. Ursache f?r die etwa 200.000 Br?nde im Jahr ist aber im Gegensatz zur landl?ufigen Meinung nicht nur Fahrl?ssigkeit: Sehr oft l?sen technische Defekte Br?nde aus, die ohne vorsorgende Ma?nahmen wie Rauchmelder zur Katastrophe f?hren. Vor allem nachts werden Br?nde in Privathaushalten zur t?dlichen Gefahr, wenn alle schlafen, denn im Schlaf riecht der Mensch nichts. T?dlich ist bei einem Brand in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemz?ge hochgiftigen Brandrauchs k?nnen t?dlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann. Im Falle eines Brandes bekommen Sie somit durch Rauchmelder die Chance, Ihr eigenes Leben und das Ihrer Familie zu retten.

Wir beraten Sie gerne zu diesem aktuellen Thema.

Sie erreichen uns unter +49 2944 59 80 40.